Die Abenteuer von Hummel Holly Band 2

Die Abenteuer von Hummel Holly Band 2

Hummel Holly und die Wasserspiele

Die kleine Hummel ist im Bergpark Wilhelmshöhe unterwegs. Anstatt ihr Zuhause zu sehen, trifft Holly auf einen Spatz, dem sein Winterspeck zu schaffen macht. Unter seiner Last ist der große Zeh vom Herkules abgebrochen und genau in der Hauptwasserleitung gelandet. Die Wasserspiele sind gefährdet und die Menschenmasse ist empört. Kann Holly helfen und findet sie einen Weg, damit die Spiele doch noch stattfinden können?

Hummel Holly im Zug

Holly fliegt hinter zwei Japanern her, die sich die Sababurg anschauen möchten. In einem kurzen Moment der Unachtsamkeit gelangt Holly in den falschen Zug. Im Speisewagen trifft sie auf zwei Rabauken (eine Wespe und eine Hornisse), die die Fahrgäste belästigen. Die Hummel versucht dem bösen Spiel ein Ende zu setzen. Aber zwei Gegner sind nicht zu unterschätzen.

Hummel Holly auf dem Flughafen

Der Frankfurter Flughafen ist leider nicht der Urwald Sababurg. Soviel ist Holly klar. Doch wie kommt sie nun weiter? Holly gerät ins Gepäckband und trifft im Anschluss auf geschmuggelte Tiere aus Übersee. Die Zeit ist knapp, da diese verladen werden sollen. Schafft es Holly rechtzeitig mit Polizeihund Bruno den Bösewicht zu stoppen?

Hummel Holly im Tower

Der Tower ist das höchste Gebäude. Holly meint, dass sie von dort aus ihren Urwald sehen würde. Doch als sie dort ankommt, wird sie mit einem ganz anderen Problem konfrontiert, welches von ihr gelöst werden muss. Denn der Fluglotse ist eingeschlafen. Die Maschinen können weder starten noch landen. Das große Chaos ist vorprogrammiert.

Hummel Holly in Italien

Holly wird in einer Flasche gefangen genommen und gerät somit nach Italien. Genauer gesagt gelangt sie zum Vesuv. Der Vulkan droht auszubrechen. Als Vorbote wackelt nachts der Boden. Das Erdbeben droht die kleinen Hütten der Waisenkinder umzuschmeißen. Schafft es Holly mit ihrem neuen Hummelfreund Bombo die Kinder noch rechtzeitig zu warnen?